Physiotherapie für Kinder in Schleswig

Auf dem Weg zum ich

Das Bobath Konzept besteht aus therapeutischen Maßnahmen
zur Unterstützung der Eigenregulation.

Dr. h.c. Berta Bobath und
Dr. Karel Bobath

Das Ehepaar Dr. h.c. Berta Bobath (Physiotherapeutin, 1907-1991) und Dr. Karel Bobath (Neurologe und Psychiater, 1906-1991) begann Mitte der 40er Jahre mit der Entwicklung des Behandlungskonzeptes, das in den folgenden Jahrzehnten ständig erweitert und differenziert wurde.

Das Bobath Konzept besteht aus therapeutischen Maßnahmen (Taping, Bahnen, Hemmen, Facilitieren, usw.) zur Unterstützung der Eigenregulation von Haltung und Bewegung und wurde im Laufe der Jahre von klugen Köpfen immer weiterentwickelt. Die sensorische Integration (nach Jean Ayres) ist ein neurologischer Prozess, bei dem das Gehirn eingehende Sinnesreize aus der Umwelt ordnet und dem Kind ermöglicht, sich in seiner Umwelt anzupassen.

Die Sinnesreize werden organisiert und verarbeitet, verknüpft und interpretiert. Es bietet dem Menschen gezielte Hilfen, seine Fähigkeiten zu nutzen und für die Begegnung mit seiner Umwelt und für die soziale Interaktion weiterzuentwickeln.

Für ein selbstbestimmtes und freies Leben.

Physiotherapie für Kinder in Schleswig

Heilen mit den Händen: Manuelle Therapie

Meine Hände sind für mich als Physiotherapeutin mein wichtigstes Werkzeug. Die manuelle Therapie ist eine Heilmethode, die zum Ziel hat, Funktionsstörungen des Körpers zu ertasten und ist besonders sanft und schmerzfrei. So werden unter anderem Blockaden in Gelenken und Wirbelsäule gelöst. Ein Hauptaugenmerk liegt auf der Atlasarbeit, die vor allem beim sogenannten „KiSS-Syndrom”, einer Schiefhaltung des Kopfes, angewendet wird. Besonders bei Kindern zu finden, die eine sehr schnelle, langwierige oder eingeleitete Geburt, eine Steißlage oder eine Saugglockengeburt hatten.

Anwendungsbereiche